• Der Heimat- u. Verkehrsverein Bleiwäsche e.V. lädt zum diesjährigen Osterfeuer am Karsamstagabend ab 19 Uhr vor dem alten Hochbehälter am Potthofsweg ein. Für das leibliche Wohl in Form von kühlen Getränken und natürlich auch zu Essen ist ausreichend gesorgt. Da es laut Wetterbericht nicht regnen soll und die Temperaturen so um die 10 ° liegen, würde sich der Verein über eine rege Teilnahme der Bleiwäscher Bevölkerung sehr freuen.

     

     

  • Neun Kinder gehen in diesem Jahr in der St. Agatha-Pfarrgemeinde Bleiwäsche zur Erstkommunion.

    Die Kommunionkinder erwählten als Leitgedanken "Das Geheimnis der Freundschaft". Seit Herbst des vergangenen Jahres haben Pater Abraham, Gemeindereferent Norbert Wiedenstritt, Maike Kaiser, Marisa Pohlmann und Eltern die Kinder auf den Tag der Erstkommunion und den Empfang des Sakramentes vorbereitet.

    Die neun Bleiwäscher Kommunionkinder

    Marek Balkenhol, Am Brunnen 20
    Pia Fels, Am Walde 7
    Milena Finger, Alte Ziegelei 5
    Monique Finger, Alte Ziegelei 12
    Joana Göddecke, Am Springsgraben 7
    Linda Hüwel, Deckerborn 72, 59929 Brilon
    Mattis Kersting, Am Brunnen 12
    Lara Schluer, Feldrain 15
    Laureen Sprenger, Im Heck 7

  • 45 Umweltschützer aus allen Altersklassen reinigten Bleiwäscher Felder, Wiesen und Wälder vom Müll. Vier Gruppen machten sich mit Treckern und Autoanhängern auf und reinigten die Feldflur von Bleiwäsche. Nach einem anstrengenden Vormittag war der Container mit dem Unrat der Mitmenschen gut gefüllt. Ein positives Fazit kann aber gezogen werden, da die Umweltaktion seit einigen Jahren intensiv durchgeführt wird, findet sich nicht mehr so viel Müll in den Wäldern um Bleiwäsche.


    (Fotos zum Vergrößern bitte anklicken)

    Nach getaner Arbeit wurden die hungrigen Helfer im Schlosshotel Sophia sehr gut bewirtet.

    Der Vorstand des Angelsportvereins und der Ortsvorsteher Stefan Stachowiak bedanken sich bei allen Umweltschützern, Helfern und Sponsoren. Hier seien namentlich Marc Swartjes und sein Team vom Schlosshotel Sophia und Gartengestaltung Martin Krul genannt.


  • (Bild zum Vergößern bitte anklicken)

    Der Musikverein Bleiwäsche hat bei seinem Jahreskonzert mit seinen abwechslungsreichen Darbietungen in der gut besuchten Schützenhalle alle Gäste überzeugt. Besondere Highlights des musikalischen Abends waren Konzertbeiträge einer Alphorn-Combo u. a. zu dem gemeinsamen Musikstück „Sweet Alphorn“, die Trompeten-Soli zu „Bugler´s Holiday“, die Flügelhorn-Soli zur „Wedding Suite“ und „Dankeschön Bert Kaempfert“ sowie eine bunte Mischung aus Polka, Marsch und verschiedenen Medleys mit Musikstücken aus den letzten 40 Jahren unter der Leitung der Dirigenten Mario Hecker und Jürgen Berlinger.


  • Auf neuen Wegen…

    befinden sich die Christen unserer Gemeindenim Pastoralverbund Wünnenberg.

    Über 60 Teilnehmer haben sich aufgemacht, in neun Arbeitsgruppen Möglichkeiten für das Leben unseres Glaubens in den nächsten Jahren zu suchen, zu benennen und den Rahmen zu schaffen, diese Möglichkeiten auch zu verwirklichen. Gemeinsam mit den hauptamtlichen Mitarbeitern des Pastoralverbunds, Priestern, Diakon und Gemeindereferent, werden sie mit vielen weiteren Gemeindemitgliedern die Arbeitsgruppen mit Leben füllen.

    Aufgabe ist es, das "Pastoralkonzept Perspektive 2014" fertigzustellen.

    Auch in unserer Gemeinde brauchen wir Unterstützung.

  • Für Jugendliche ab der 6. Klasse und junge Erwachsene

  • Am Samstag, den 05. April 2014 um 20 Uhr heißt es zum diesjährigen Jahreskonzert in der Bleiwäscher Schützenhalle: „Musik liegt in der Luft!“. Das Jugend- und Hauptorchester präsentiert wieder eine Hitparade traditioneller und moderner Volksmusik. Auch eine musikalische Überraschung wird den Gästen an diesem Abend geboten. Eingeladen sind alle Freunde der Musik aus nah und fern. Für das leibliche Wohl, mit Snacks und kühlen Getränken, sorgt an diesem Abend wieder der Angelsportverein Bleiwäsche. Der Eintritt ist frei.

  • Die Anfuhr von Baum- und Strauchschnitt für das Osterfeuer auf der Wiese am Hochbehälter ist möglich am:

    Freitag    den 04.04 und 11.04.2014 ab 17.00 Uhr und
    Samstag den 05.04 und 12.04.2014 von 9.00-16.00 Uhr.

    Außerhalb deser Zeiten nur mit Voranmeldung bei Hans Tacken (Tel.593) und Viktor Moser (Tel.965106)

    Angenommen wird Baum- und Strauchschnitt gegen eine kleine Gebühr: (Kofferraum 3€,kleiner Anhänger 5€,großer Anhänger 10€)

  • Am 26.03.2014 fand die diesjährige Verbandsversammlung des Erholungsgebietes Bad Wünnenberg/Büren im Feuerwehrhaus in Bleiwäsche statt. Vor der eigentlichen Sitzung präsentierte die Geschäftsführerin Birgit Hübner den Verbandsmitgliedern und Gästen  verschiedene, bereits fertiggestellte Projekte in Bleiwäsche, die durch das Erholungsgebiet finanziell unterstützt wurden. Hierzu gehören zum Beispiel  die Beschilderung an der Aussichtsplattform am Steinbruch, der Wanderstein, die Dorftafel, die Bergbauroute, der Gesteinsgarten am Schlosshotel und der Fledermausstollen im Lühlingsbachtal. Die vom Erholungsgebiet in den letzten Jahren zur Verfügung gestellten Mittel liegen in Bleiwäsche in Summe im fünfstelligen Bereich. Auf weitere Maßnahmen, die 2014 in Bleiwäsche umgesetzt werden sollen und in der Versammlung beschlossen wurden, freuen sich besonders die "Aktiven Bleiwäscher Rentner".

  • Bei der Sportlerehrung der Stadt Bad Wünnenberg am 23.03.2014 wurden auch Sportler aus Bleiwäsche geehrt. Für das Familiensportabzeichen wurde die Familie Lausen-Trachte mit Maximilian, Claudia und Manfred geehrt. Claudia Trachte erhielt auch noch eine Urkunde für ihr zehntes Sportabzeichen. Für neun goldene Sportabzeichen wurde Jan Heinrichs ausgezeichnet.

    Für den Aufstieg in die C-Jugend Fußball Bezirksliga mit der FSV Bad Wünnenberg-Leiberg erhielten Luca Fels und Kai Schumacher gemeinsam mit ihrem Trainer Thomas Schumacher eine Urkunde.

    Geehrt wurde auch Benny Hering, der mit der DLRG Bad Wünnenberg an den Bezirks-, Landes- und Deutschen Meistern der Jugendlichen teil genommen hat.

    Mit den erfolgreichen Sportlern freuen sich Lars Hecker als 2. Vorsitzender des SV RW Bleiwäsche, Peter Stachowiak als Vorstandsmitglied des Stadtsportverbandes Bad Wünnenberg und der Bleiwäscher Ortsvorsteher Stefan Stachowiak, die Bleiwäsche bei der Sportlerehrung der Stadt Bad Wünnenberg vertreten haben.

    Foto von links nach rechts:
    Lars Hecker, Manfred Lausen, Maximilian Trachte, Stefan Stachowiak und Peter Stachowiak

  • Discofete des HSV Bleiwäsche

     

  • Jahreshauptversammlung am Freitag, den 28.03.2014 um 19.00 Uhr in der Hubertusstube im Schlosshotel Sophia

    Tagesordnung:

    1.  Begrüßung
    2.  Ehrung der verstorbenen Mitglieder
    3.  Verlesung des Protokolls der Generalversammlung 2013
    4.  Kassenbericht 2013
    5.  Bericht des Kassenprüfers
    6.  Entlastung des Vorstands
    7.  Bericht aus dem Vereinsleben
    8.  Abstimmung über eine Satzungsänderung in §7 Abs. 3 Satz 2 zur Einberufung der

    Mitgliederversammlung von: "Die Bekanntgabe erfolgt durch Übersendung einer Einladung an    alle Mitglieder"

    in folgenden Wortlaut:          "Die Bekanntgabe erfolgt durch öffentlichen Aushang und Veröffentlichung im Internet".

    9.  Verschiedenes

    Mit freundlichen Grüßen
    Norbert Fels (1.Vorsitzender)

  • Wir wollen wieder um unser Dorf herum aufräumen und freuen uns auf viele tatkräftige Helfer, Handschuhe bitte mitbringen.

    Wir treffen uns am:   Samstag, 12.04.2014 um 09:00 Uhr

    an der Schützenhalle Bleiwäsche

    Anschließend gibt es bei Getränken einen kleinen Imbiss im Schlosshotel Sophia

    Die Aktion wird unterstützt vom:

  • Die Wanderabteilung des SV Rot-Weiß Bleiwäsche e.V. bietet wieder verschiedene Wanderungen im 1. Halbjahr 2014 an. Die Wanderrouten, wann diese stattfinden und die Ansprechpartner können Sie dem nachfolgenden Infoblatt entnahmen (bitte anklicken):

  • Am Freitag, den 21.03.2014 findet die diesjährige Generalversammlung des Musikvereines Bleiwäsche e.V. statt. Beginn ist um 20.00 Uhr im Probenraum in der Grundschule Bleiwäsche.

    Tagesordnungspunkte:

    1.    Begrüßung
    2.    Gedenken der Verstorbenen
    3.    Niederschrift des Protokolls der Generalversammlung vom 05.04.2013
    4.    Bericht des Kassierers
    5.    Bericht der Kassenprüfer
    6.    Wahl des Kassenprüfers
    7.    Tätigkeitsbericht des Vorstandes
    8.    Veranstaltungen 2014
    9.    Verschiedenes

    Die Mitglieder des Musikvereins und alle, die es gern werden möchten, sind herzlich zu dieser Versammlung eingeladen.

    Mit musikalischem Gruß
    Der Vorstand

  • Erstmalig sind in diesem Jahr die Kleinen Funken des Bleiwäscher Carnevals Clubs (BCC) zur Karnevalsfeier in der Grundschule Fürstenberg aufgetreten. Fotos vom Auftritt (es sind die blauen Funken) finden Sie unter folgendem Link:

    Auftritt Kleine Funken

  • Bleiwäsche Helau, so klang es mehrfach am Samstag, 22.02.14 in der Bleiwäscher Schützenhalle. Der Bleiwäscher Carnevals Club bot zu seinem 40 jährigen Bestehen ein abwechslungsreiches und buntes Programm den rd. 300 Gästen.

    Mit gewohnter Leichtigkeit führte der Sitzungspräsident Antonius Sprenger-Pieper durch das rd. 3 Stunden lange Progamm und begrüsste zu Beginn den Bleiwäscher Prinzen „Becherowka den Trinkfesten“ mit seiner charmanten Prinzessin.

  • Die diesjährige Jahreshauptversammlung der LG Bleiwäsche fand am 14.02.2014 im Gerätehaus statt . feuerwehrlogoEs waren zahlreiche Kameraden gekommen sowie der Ortsvorsteher, Stadtbrandmeister und stellvertretende Stadtbrandmeister. Löschgruppenführer Ingo Sprenger ließ die Einsätze von 2013 nochmal Revue passieren. 2013 wurden von der Löschgruppe Bleiwäsche 278 Einsatzstunden bei 15 Einsätzen geleistet.
    Im Folgendem beförderte Ingo Sprenger die Kameraden Vincent Vossel zum FM und Jennifer Brackhaus zur OFF , sowie Christian Hengsbach, Lars Sauerland und Petra Schulz zum HFM bzw. zur HFF. Michael Hammer wird auf der Stadtgeneralversammlung zum UBM befördert.
    Der Stadtbrandmeister Martin Liebing hatte noch eine ganz besondere Urkunde für unseren Kameraden Ferdinand Hengsbach zur 60 jähriger Mitgliedschaft bei der Feuerwehr. Er war leider nicht anwesend, deshalb wurde beschlossen ihm die Urkunde später zu überreichen.
    Stadtbrandmeister Martin Liebing gab bekannt das er den Antrag von Kamerad Antonius Hötger seinen aktiven Feuerwehrdienst über das 60. Lebensjahr hinaus um weitere drei Jahre zu verlängern nur zu gerne stattgegeben hat. Ingo Sprenger und der 1. Vorsitzende Lars Sauerland bedankten sich mit einem Gutschein bei Anton für seine langjährige Einsatzbereitschaft.
    Die Kameraden und Gäste ließen den Abend dann beim gemütlichem Beisammensein ausklingen.