Erstkommunion 2018 in Bleiwäsche

Am 8. April 2018 empfingen zwei Mädchen und 8 Jungen in der St. Agatha Kirche zum ersten Mal den Leib Christi von Herrn Pastor Wippermann. Während der Zeit der Vorbereitung auf ihre erste heilige Kommunion haben sich die Kinder zu Jesus auf den Weg gemacht.

Besondere Höhepunkte waren die Mitgestaltung der Nikolausfeier und des Seniorennachmittags in der Vorweihnachtszeit, das Basteln von Sternen und Kerzen, eine Kirchenführung, das Töpfern eines Kreuzes, das Wickeln von Palmbunden und das Brotbacken, ebenso die Erstbeichte mit anschließendem Beichtfest im Pfarrheim.

Ein ganz besonderes Erlebnis war die Domführung in Paderborn, zu der Herr Pastor Wippermann die Kommunionkinder und ihre Familien herzlich eingeladen hatte und viel Wissenswertes vermitteln konnte – nicht nur, dass der Dom so hoch ist, wie 46 Mal Herr Pastor Wippermann!

Die Osterzeit erlebten die Kinder bewusst in den Gottesdiensten mit und übernahmen das Kläppern am Karfreitag und Karsamstag sowie am Ostermorgen vor der Auferstehungsfeier. Am Ostersamstag gingen die Kinder in Gruppen – nachdem sie sich mit einem leckeren Frühstück im Pfarrheim gestärkt hatten – durch unser Dorf und sammelten neben Geld für einen guten Zweck auch Eier, die von den fleißigen Eltern gekocht und gefärbt wurden und an die Besucher der Ostergottesdienste verteilt wurden. Auch in diesem Jahr führten die Kommunionkinder die schöne Tradition, den Bleiwäscher Senioren einen Ostergruß zu überbringen, fort.


Am Weißen Sonntag feierten die Kinder mit ihren Familien, der Gemeinde und Herrn Pastor Wippermann den Tag ihrer ersten heiligen Kommunion in der festlich geschmückten Kirche. „Jesus, wo wohnst du?“ – das war die Frage, die sich die Kinder in der Vorbereitungszeit immer wieder gestellt haben und zu dem Entschluss gekommen sind, dass Jesus bei jedem Einzelnen zuhause ist und seinen Platz in unseren Herzen. Auch wir dürfen bei Jesus zuhause sein, denn er hat uns in sein Herz geschlossen – auch wenn nicht immer alles perfekt ist, wie Herr Pastor Wippermann in seiner Predigt sehr beeindruckend darlegte. Musikalisch umrahmt wurde die heilige Messe durch den Gesang von Emotia und nicht zuletzt durch den Liedbeitrag der Kommunionkinder „Da berühren sich Himmel und Erde“.

Am Nachmittag wurde eine gemeinsame Andacht gefeiert, in der die Kinder sich bei Gott bedankten, dass sie nun ganz besonders seine Liebe erfahren durften.

In der Dankmesse am Montagmorgen nutzten die Mädchen und Jungen die Gelegenheit, nachdem ihre religiösen Geschenke gesegnet wurden, sich bei Barbara Wittler und Martin Finger für die Begleitung und Unterstützung in den letzten Wochen zu bedanken, ebenso bei den Küsterinnen für das Schmücken der Kirche und bei Herrn Pastor Wippermann für die wunderschöne feierliche Erstkommunionfeier, die allen immer in bester Erinnerung bleiben wird.