Rückblick Sportfest 2019

Bei herrlichem Wetter fand vom 31.05. bis 01.06.2019 unser diesjähriges Sportfest statt. Am Freitag starteten wir mit unserem traditionellen Kleinfeldturnier der AH-Mannschaften. Angetreten waren Fürstenberg, Haaren/Helmern, Hegensdorf/Harth/Weiberg, Madfeld und Bleiwäsche. Nach vielen fairen aber engagierten Spielen gewann Madfeld vor Haaren/Helmern. Dritter wurde He/Ha/Wei vor unseren Jungs und den Fürstenbergern.

Am Samstag starteten wir mit mehreren Jugendfußballspielen. Hier kamen die F-, E-, D2 Junioren und die Kickerinnen der D zum Einsatz. Danach erfreuten uns die Lovely Cheeries mit ihrem tollen Auftritt.

Als Neuheit für die ältere Fußballergeneration wurde dann eine Präsentation vom Team „Walking Football“ gegeben. Die Truppe unter Leitung von Franz Dies und Egon Gerlach gab einen lebendigen Eindruck in diese Form des Gesundheitssports. Spontan schlossen sich R. Mester und P. Stachowiak der Truppe an und streiften das Trikot über.

 

Als weiterer Höhepunkt erfolgte die offizielle Einweihung des Kleinspielfelds. Hierzu kamen Ruben Sprenger-Pieper als Ur-Initiator, unser Bürgermeister Ch. Rüther, B. Fingerhut als Vertreter Stadtsportverband, Ortsvorsteherin C. Sondermann, der Vorstand der Dorfwerkstatt vertreten durch H. B. Günter, S. Stachowiak und M. Habig sowie Verteter der Sponsoren zusammen.

Vom Vorstand möchten wir uns herzlich bei allen Spendern bedanken, die zur Finanzierung beigetragen haben. Insbesondere bei der Energiestiftung Sintfeld (https://www.energiestiftung-sintfeld.de), Firmengruppe Wöhler, Action-Hotels, Strassing, SHI und allen weiteren Spendern, die über unser Crowfunding zusammen mit der VB Brilon-Büren-Salzkotten beigetragen haben (https://vb-bbs.viele-schaffen-mehr.de/bleiwaesche).

Besonderen Dank möchten wir der Dorfwerkstatt und allen ehrenamtlichen Helfern aussprechen. Hier erwähnen möchten wir Martin Habig für die Organisation des Crowdfunding und Stefan Stachowiak als Projektleiter der Dorfwerkstatt. Weiterhin natürlich bei unserer Bau-Crew unter Leitung von Volker Lange, Hubertus Wittler und Gisbert Seidel und allen Helfern, die sich hier super eingebracht haben.

Das Spiel unserer Ersten der SG Madfeld/Bleiwäsche gegen den Bezirksligisten FSV Bad Wünnenberg/Leiberg sorgte dann wieder für Action auf dem Platz. Trotz Saisonende zeigten beide Mannschaften ein sehr engagiertes Spiel mit vielen Toren.

Dem Spiel folgte der umjubelte Auftritt der Juniors und Seniors unserer Cheery Peppers mit flottem Tanz und super Pyramiden. Wie jedes Jahr hervorragend anzuschauen und mit viel Applaus bedacht. Im Anschluss wurden C. Wittler, J. Müller, A. Fischer und F. Lange bei den Seniors vom aktiven Tanzen verabschiedet.

Eingerahmt von den Seniors hatten wir dann das Vergnügen, 51 Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit zum SV Rot-Weiß Bleiwäsche zu ehren. Geehrt wurden nach Ehrenordnung des SV für 15, 25, 40, 50 und 70 Jahre. Besonders stolz sind wir auf unsere beiden Mitglieder, die uns seit 70 Jahren die Treue halten: Adalbert Nettsträter und Alfred Hübner.

Abgerundet wurde der Tag mit den traditionellen Dorfmeisterschaften im Elfmeterschießen. Bei den Junioren namen 3 Mannschaften teil. Es gewannen die D-Junioren. Bei den Älteren gingen 13 Mannschaften an den Start. Hier gewannen unsere Freunde aus Madfeld mit einer gemischten Truppe aus Mädels und Jungs, die Thekenstürmer.

Abgeschlossen wurde wieder mit einer stimmungsvollen Rot-Weißen Nacht. Damit ging ein erfolgreiches und sehr gut besuchtes Sporfest zu Ende.

Unser herzlicher Dank gilt allen Helferinnen und Helfern. Dies sind mehr als 50 Mitglieder – daher hier keine namentliche Erwähnungen ;-) – unter anderem: Kuchenspenderinnen, Eis-, Süßigkeiten- und Kuchenverkäufer, Plakate, Auf-und Abbauteams, Grill- und Thekenteams, Sportler und unser Vorstandsteam.