SPORTFEST 2018

Bei bestem Wetter veranstaltete der SV RW Bleiwäsche Anfang Juni sein Sportfest und konnte sich über Rekordbesuch und viele gut gelaunte Sportler und Gäste freuen.

Der Freitag begann mit dem Alte Herren Kleinfeldturnier, an dem 6 Mannschaften teilnahmen. Nach vielen guten und fairen Spielen konnten sich die Nachbarn vom TuS Madfeld im Endspiel gegen den BSV Fürstenberg durchsetzen. In einer warmen Sommernacht wurde anschließend noch der ein oder andere Spielzug bei kühlen Getränken besprochen.

Am Samstag folgten fast 12 Stunden Sport am Sportplatz. Es begann mit Jugendfußballturnieren der F- und E-Junioren. Die gute Arbeit der Bleiwäscher Trainer sorgt dafür, dass in den beiden Altersklassen drei Mannschaften erfolgreich spielen können.Anschließend spielten die D2-Junioren der Jugendspielgemeinschaft Bad Wünnenberg gegen die JSG Marsberg-Erlinghausen. Ein weiteres fussballerisches Highlight war das Spiel der SG Madfeld/Bleiwäsche gegen den Bezirksligisten SV Atteln.

Für großen Applaus sorgten Auftritte der drei Cheerleader Gruppen mit 42 Bleiwäscher Mädchen. 


Seit einigen Jahren ehrt der Vorstand langjährige Mitglieder im Rahmen des Sportfestes. Für 50 Jahre wurde Hans Tacken, für 25 Jahre Bernadette und Marius, Krämer, Margret Bürger, Isabel Dietrich und Melanie Finger und für 15 Jahre Mitgliedschaft Christian Meissner geehrt. Der Vorstand ehrte auch die erste Seniorenmannschaft der SG Madfeld/Bleiwäsche für den Aufstieg in die Kreisliga A und aus der Mannschaft besonders Jan Heinrichs, der zum wiederholten Male Torschützenkönig der Mannschaft wurde. Außerdem bedankte sich der Vorstand bei den vielen ehrenamtlichen Betreuern und Trainern. Ein großes Dankeschön gab es für Annette Lange, für 10 Jahre Cheerleadertraining und Ralf Mester der mehrere Jahrzehnte  im Vorstand verantwortlich mitgearbeitet und sich bei der letzten Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl gestellt hat.

Ein weiterer Höhepunkt waren die 28. Dorfmeisterschaften im Elfmeterschießen. Es begann mit 2 Juniorenmannschaften und anschließend schossen 16 Gruppen den Dorfmeister aus. Die Beteiligung hierbei war so gut wie noch nie und nach spannenden Duellen setzten sich die Bleiwäscher Seniorenfussballer durch.

Der Vorstand freute sich über die vielen Besucher, die einem tollen Sportfest 2018 den richtigen Rahmen gaben. Vor allem bedankt sich der Vorstand bei allen Sportlern, Helfern, Sponsoren und Übungsleitern ohne die solch eine Veranstaltung nicht möglich wäre.  

Auf dem Foto die Geehrten mit den Fußballern der ersten Mannschaft und den Cheery Peppers eingerahmt vom Vorsitzendem Lars Hecker und seinem Stellvertreter Stefan Stachowiak.

(Bild zum Vergrößern bitte anklicken)