Am 01.09.2020 findet um 18:00 Uhr die im Ortsbrief angekündigte Informationsveranstaltung mit unserem Bürgermeister Ch. Rüther an der Brunnenanlage statt. Die Planungen der Umgestaltung werden vom Planungsbüro Gees/ Schumacher/ Schramm und der terminliche Ablauf vom Bauamtsleiter Hr. Döring vorgestellt.

Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Bleiwäscher Bürger/innen herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen


- Claudia Sondermann – Ortsvorsteherin -

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung gelten die Corona- Schutzvorschriften (Mund- Nasenschutz, Mindestabstand 1,5 m)



Verehrtes Königspaar, verehrte Jubelmajestäten, lieber Jungschützenkönig, liebe Vereinsmitglieder, liebe Bleiwäscherinnen und Bleiwäscher,

leider ist es uns, 75 Jahre nach Kriegsende, nicht vergönnt unser Schützenfest in Gemeinsamkeit und gewohnter Form zu feiern. Dies ist ein tiefer Einschnitt in unser gesellschaftliches Leben. Es wird, zum Wohle der Gemeinschaft, auf den traditionellen Festverlauf mit Marschieren, Abholung des Königspaares und der Jubelmajestäten, des Jungschützenkönigs und des Vogelträgers, sowie die gemeinsame Feier in der Schützenhalle verzichtet. So traurig wie es letzendlich ist, werden dies hoffentlich alle Beteiligten verstehen und akzeptieren. Die Einschränkungen der Schützentradition bedeuten jedoch nicht, dass gänzlich auf alle Aktivitäten verzichtet werden muss. Einiges ist unter Einhaltung der Corona-Vorschriften erlaubt.
Lassen Sie uns das Schützenfestwochenende in diesem Jahr einmal anders feiern. Beflaggen Sie Ihr Haus an allen drei Tagen mit der Vereinsfahne, feiern Sie in kleiner, privater Gesellschaft, wie es die derzeitigen Vorschriften erlauben, und lassen Sie uns somit unser Schützenfest einmal anders erleben. Dies ist natürlich kein Ersatz, aber ein Zeichen, dass die Schützenfesttradition mit ihren Grundsätzen „Glaube, Sitte, Heimat“ in uns lebt.

Es ist mir ein persönliches Anliegen unserem Königspaar Udo und Andrea Fels zusammen mit ihrem Hoofstaat, unserem Jungschützenkönig Maurice Wittler, unserem 60-jährigem Jubelpaar Johannes Niggemann und Ingrid Vogedes, unserer 50-jährigen Jubelkönigin Maria Nettsträter und unserem 25-jährigem Jubelpaar Achim und Vera Albrecht zu ihren Jubiläen zu gratulieren. Alle Ehrungen und die gemeinsame Feier werden wir im Rahmen des Schützenfestes 2021 nachholen. Dennoch werden wir vom Vorstand zu gegebener Zeit den Jubilaren gratulieren.

Weitere Ehrungen, die dieses Jahr stattfinden sollten, werden ebenfalls auf das nächste Jahr verschoben.

Wie schon erwähnt, möchten wir die Schützenfesttradition, soweit es möglich ist, in dieser außergewöhnlichen Zeit weiterleben lassen. Unter Einhaltung der Hygieneregeln und Vorschriften findet am Schützenfestsamstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein „Drive-in“ an der Schützenhalle statt, an dem alle Vereinsmitglieder ein Startpaket für die private Feier erhalten. Das Schützenfestpaket ist für die Vereinsmitglieder und deren Familien gedacht, sodass für jedermann etwas dabei ist. Wir hoffen, Ihnen eine kleine Freude damit zu machen und wünschen Ihnen gesellige Momente im privaten Kreis.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Aktion mit einer Spende unterstützen. Ältere Vereinsmitglieder, ab 80 Jahre, bekommen unser Schützenfestpaket nach Hause geliefert.
Um 18:30 Uhr ist eine Schützenmesse vor dem restaurierten Ehrenmal geplant. Hier gelten die bekannten Regeln, die für einen Gottesdienst vorgeschrieben sind. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Schützenhalle statt. Im Anschluss an den Gottesdienst gedenken wir den verstorbenen Vereinsmitgliedern und legen einen Kranz am Ehrenmal nieder.

Mein Dank gilt auch den Musikvereinen aus Hegensdorf und Bleiwäsche und  den Tambour Corps aus Fürstenberg und Wewelsburg, sowie der Festbewirtung Busch und dem Schausteller Vollmer, die allesamt Verständnis für die derzeitige Sitation gezeigt haben und uns im nächsten Jahr wieder stimmungsvoll und kulinarisch unterstützen werden.

Schützenfest mal ganz anders! Nehmen wir die Herausforderung an und machen das Beste aus der derzeitigen Situation. Die aktuellen Umstände sind vielleicht auch ein Zeichen, dass das Motto -schneller, weiter, höher- nicht immer machbar ist und wir zum Nachdenken angeregt werden.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie in dieser Zeit gesund bleiben oder werden und dass wir das nächste Schützenfest wieder gemeinsam und traditionell feiern können.

Mit freundlichem Schützengruß für den gesamten Vorstand

Heinrich Feldmann
Oberst

Samstag, 4.07.2020 fand ein tolles Graffitiprojekt mit 15Jugendlichen im Alter von 10 bis 14Jahren in Bleiwäsche statt. Es wurde gesprüht und alle waren unglaublich kreativ bei der Sache. Dietrich Butt ist Graffitikünstler und ist stark in das Projekt eingebunden. Er hat das tolle Motiv entworfen und es gemeinsam mit der Gruppe an die große Wand gebracht.

Zunächst lernten die Kinder den Umgang mit den Spraydosen und die verschiedenen Aufsätze (Caps) kennen. Es folgten verschiedene Übungen an der Wand. Zwischendurch gab es leckere Würstchen vom Grill und ausreichend Getränke.

Und es blieb natürlich auch Zeit für Gespräche, pädagogisches Arbeiten und viel Spaß zum Beispiel beim Spiel auf dem Gelände von Josef Scholand. Das künstlerische Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und die Mädchen und Jungen haben einen schönen Tag mit Spaß, Zusammenhalt und reichlich kreativer Arbeit erlebt.

Dienstag geht es nun mit einer Kleingruppe weiter, denn es wartet noch etwas Arbeit auf uns. Wir wollen das Kunstwerk zu ende besprühen.

Vielen Dank an Josef und Anja Scholand für diese tolle Möglichkeit. Wir dürfen nämlich auf ihrem Grundstück dieses gigantisch großes Graffiti sprühen und freuen uns sehr darüber! Ein Teil der Finanzierung verlief über das Sozialraumbudget (hierzu wurde ein Antrag gestellt) und Sponsoren, den Großteil der Kosten hat allerdings Familie Scholand getragen. Die Offene Jugendarbeit sagt von Herzen DANKE!

 

 

Unser Stadtsportverband rangiert landesweit in NRW auf dem 3. Platz bei der Anzahl der Sportabzeichen in Relation zur Einwohnerzahl. 961 Menschen haben im letzten Jahr ihr Sportabzeichen in Bad Wünnenberg abgelegt – also fast jeder Zwölfte unserer 12.425 Einwohnern (Stand 1. April 2020).

Wir freuen uns riesig über diesen tollen Erfolg, den wir als Team zusammen errungen haben. Für alle besteht jetzt wieder die Möglichkeit das Sportabzeichen zu erwerben. Termine wie gehabt zu den bekannten Zeiten im Aatalstadion.

Oder nach telefonischer Absprache mit unseren drei Sportabzeichenabnehmern auf dem Sportplatz in Bleiwäsche: Sibille (7408), Martina (99209) und Mario (9650676).

Helft uns, auch in diesem Jahr wieder gemeinsam aufs Treppchen zu kommen und nutzt das zweite Halbjahr für Euer Sportabzeichen! Wir freuen uns auf Euch!

Infos zum Sportabzeichen finden Sie unter folgendem Link:  Sportabzeichen

Naturwissenschaften und Ökologie sind geforderte festgeschriebene Bildungsbereiche in der  Kindergartenarbeit. Ein erklärtes Ziel des Kindergartens Bleiwäsche ist daher der Umweltschutz und der Schutz von Bienen und anderen Insekten, die so wichtig für das Überleben von uns Menschen sind!

Insekten waren bei den Kindern des Kindergartens Zwergentreff bereits 2017/2018 ein Thema. In Zusammenarbeit mit dem Kindergartenvater und Imker Lars Sauerland beschäftigten sich die Kinder mit dem Leben der Bienen. Als Nahrung für die fleißigen Honigproduzenten wurde auf dem Kindergartengelände im Frühjahr 2018 ein Beet mit bienenfreundlichen Blumen eingesät.

Zum Abschluss 2019 griffen die Eltern der Schulanfänger mit den Kindern den Umweltgedanken auf und gestalteten als Abschlussgeschenk für den Kindergarten ein Insektenhotel. Nachdem hierfür ein geeigneter Standort gefunden war, wurden Überlegungen zur weiteren Gestaltung des Umfeldes getroffen. Die Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Bad Wünnenberg unterstützten das Vorhaben, pflasterten einen Weg bis zum Insektenhotel und bepflanzten das Beet mit bienenfreundlichen Stauden.

Wie bereits in der Örtlichkeit um das Ehrenmal in Bleiwäsche zu sehen ist, finden dort verschiedene Baumaßnahmen statt. Nachdem die Stadt Bad Wünnenberg das Pflaster vor dem Ehrenmal erneuert hat, soll nun eine Sanierung des Ehrenmales, die Neugestaltung des Vorplatzes vor dem Ehrenmal sowie die Neugestaltung des Kirchenvorplatzes in einer Gemeinschaftsarbeit durchgeführt werden.

Der Heimatschutzverein Bleiwäsche e.V., die Dorfwerkstatt Bleiwäsche e.V. sowie die Pfarrgemeinde St. Agatha haben dieses Gemeinschaftsprojekt angestoßen.

Das Ehrenmal hat zwischenzeitlich eine neue Dacheindeckung bekommen. Der Putz hinter dem Ehrenmal wurde durch den Heimatschutzverein entfernt. Hier entscheidet sich noch kurzfristig, ob es neu verputzt wird, oder ggf. die wieder in Erscheinung getretenen Bruchsteine ausgebessert und dann verfugt werden sollen. Ein neues Beleuchtungskabel für die Beleuchtung der hl. Maria mit Jesuskind wurde verlegt. Die Beleuchtung soll an die Straßenbeleuchtung mit angeschlossen werden.

Vor dem Ehrenmal soll entsprechend des ursprünglichen Zustandes wieder eine kleine Bruchsteinmauer errichtet und mit einer Abdeckplatte versehen werden.

Für diese Maßnahmen wurden durch die Bezirksregierung Detmold Zuschüsse in Höhe von insgesamt 4.000,00 Euro im Rahmen des "Heimatschecks" bewilligt und ausbezahlt.

Bereits im letzten Jahr wuden die Inschriften der Gedenktafeln durch die Fa. Coritzius aus Fürstenberg neu ausgemalt. Für diese Maßnahme gab es einen Zuschuss der "Stiftung der Sparkasse Paderborn" in Höhe von 2.500,00 Euro.  Die Grünflächengestaltung vor dem Ehrenmal wird nach Fertigstellung der Maßnahmen durch den Bauhof der Stadt Bad Wünnenberg in Abstimmung mit der Dorfwerkstatt e.V. und dem Heimatschutzverein Bleiwäsche e.V. vorgenommen.

Die Pfarrgemeinde Bleiwäsche wird den Vorplatz vor der Kirche neu gestalten. Die Büsche wurden mittlerweile entfernt. Nach Fertigstellung der Rückwand des Ehrenmales erfolgt hier eine komplette Neugestaltung.

Auf dem Stadtgebiet Brilon zwischen Madfeld und Bleiwäsche ist die Errichtung von 5 weiteren Windenergieanlagen geplant. Die Anlagen haben eine Nabenhöhe von 160 m und eine Gesamthöhe von rd. 229 m.  Eine Anlage, die WEA5, ist in einem Abstand von weniger als 1.000 m zur Ortschaft Bleiwäsche vorgesehen.

Die Antragsunterlagen liegen noch bis zum 22.06.2020 beim Bauamt der Stadt Bad Wünnenberg, Kichstraße 10 in Fürstenberg aus. Einwendungen können noch bis zum 22.07.2020 vogebracht werden.

Weitere Unterlagen gibt es auf der Homepage des Hochsauerlandkreises "Antragsunterlagen". Dann weiterklicken links auf "Immissionsschutz" und dann oben rechts auf "öffentliche Bekanntmachungen", dort die WEA5.


Liebe Freunde und Mitglieder,

aus gegebenem Anlass sagen wir unser beliebtes und traditionsreiches Sportfest für den 05./06.06.2020 ab. Die vorgesehenen Ehrungen unserer Mitglieder werden wir im Rahmen des nächsten Sportfests durchführen.

Haltet Euch zuhause weiterhin fit und gesund + schickt uns Fotos für die Fitnessgalerie!

Wir arbeiten derzeit an den verschiedenen Hygienekonzepten und anzupassenden Prozessen für die hoffentlich baldige Öffnung der Sportstätten.

Vielen Dank für eure Unterstürzung und euer Verständnis.

Euer Vorstand des SV Rot Weiß Bleiwäsche e.V.

Am Freitag, 29.05.2020 findet ein Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes statt. Bedingt durch die Coronapandemie findet der Termin in der Schützenhalle Bleiwsche in der Zeit von 16.30 Uhr bis 20 Uhr statt.

Infos zur Butspende in Verbindung mit Corona finden Sie unter folgendem Linke:  Blutspende

 

Aktuelle Infos zur Corona Pandemie erhalten Sie auf der Seite der Stadt Bad Wünnenberg unter folgendem Link:   Corona

und zusätzliche Infos auf der Seite des Kreises Paderborn:  Corona Kreis

Ab kommenden Wochenende, 09. und 10. Mai,  finden seit längerer Zeit wieder Gottesdienste in 5 Kirchen (Bad Wünnenberg, Lichtenau, Fürstenberg, Atteln und Holtheim)   des Pastoralen Raumes statt! - Hierzu sind telefonische Anmeldungen erforderlich: für die Kirchen in Lichtenau, Atteln und Holtheim bitte über die Telefonnummer: 0 52 95 / 9 85 60 - donnerstags von 9 - 12 Uhr und von 16 - 19 Uhr sowie für die Kirchen in Bad Wünnenberg und Fürstenberg über die Telefonnummer:  0 29 53 / 2 85 donnerstags von 9 - 12 Uhr und von 16 - 19 Uhr. 

Desweiteren gibt es eine Ausgabe der Pfarrnachrichten, diese können Sie über folgenden Link downloaden bzw. einsehen:  Pfarrnachrichten

Schon seit einigen Wochen sind nicht nur die Kitas geschlossen, sondern auch alle sportlichen Bewegungsangebote von Sportvereinen sind untersagt. Somit fällt auch das wöchentliche Kinderturnen „Spielend Bewegen“ mit Finja und Feli aus. Um den Kontakt und die sportliche Aktivität unserer jüngsten Mitglieder weiterhin zu pflegen, haben es sich die beiden Übungsleiter nicht nehmen lassen eine kontaktlose Idee aus zu arbeiten und zu Schere, Stift und Kleber gegriffen. So entstand für alle Turnkids eine Osterüberraschungstüte, die anschließend vor ihre Haustüren gestellt wurde.

Die Kinder fanden in ihrer Osterüberraschungstüte: Süßigkeiten, Mandalas, kleine Spielzeuge, Utensilien zum Eierlaufen und ein Heftchen mit Anregungen für verschiedene Spiele und Bewegungslieder.

Für Finja und Feli ist es wichtig, dass der Spaß am Kinderturnen und die Bindung zu ihren Turnkids auch während dieser Zeit bestehen bleibt. Dieses Osterüberraschungspaket mit den Anleitungen für Bewegungsspiele und -lieder können Sie hier gerne downloaden.

So bald es wieder losgeht, freuen wir uns auf alle interessierten Kinder von 3 – 6 Jahren immer donnerstags von 17:00 – 17:45 Uhr im Begegnungszentrum Bleiwäsche.

 

 

Nach Mitteilung der Kreisverwaltung Paderborn fährt ab nächste Woche wieder der Bücherbus. Bleiwäsche liegt in der Route 6, die Termine und Uhrzeiten sehen Sie unten:

Der Bücherbus
Corona-Pandemie-Fahrplan 2020


Tour 6 | DIENSTAG
Holtheim, Elisenhof, Eilern, Fürstenberg, Bleiwäsche

05.05.20,    19.05.20,    02.06.20,    16.06.20,    11.08.20,    
25.08.20,    08.09.20,    22.09.20,    06.10.20,    20.10.20,
03.11.20,     17.11.20,    01.12.20,    15.12.20

Holtheim – Mitte                          11:00 bis 11:45 
Holtheim – Zur Bleiche                 11:50 bis 12:30
Elisenhof – Kirche                        12:45 bis 13:50
Fürstenberg – Fleischerei Mause   14:30 bis 15:25
Fürstenberg – Pickelstraße           15:30 bis 16:15
Fürstenberg – Schützenhalle         16:20 bis 17:00
Bleiwäsche – Kirche                   17:15 bis 18:15

Die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen müssen vom Kreis noch formuliert werden. Bitte informieren Sie sich hierzu auf der Seite des Kreises Paderborn unter folgendem Link:  Bücherbus