Weihnachtliche Stimmung fast jeden Abend ...

Am 1. Advent 2019 wurde in unserer Pfarrgemeinde St. Agatha nicht nur das neue Kirchenjahr begrüßt, es wurden auch gleich sechs neue Messdiener in den Dienst eingeführt. Nachdem die Kinder im Mai 2019 zur Erstkommunion gegangen sind, haben sie sich für den Dienst am Altar bereit erklärt und wurden von Marcel Brackhaus und Lisa Schlüter darauf  vorbereitet.

Mit der Verleihung der Plakette und einem Applaus der Kirchgemeinde wurden die neuen Ministranten aufgenommen. Unser kleine Ort kann sich nun stolz an insgesamt 29 Messdienern erfreuen.

Nach dem Gottesdienst, den Pastor Wippermann zelebrierte, gab es in der Kirche direkt ein kleines Stehcafé, zu dem der Pfarrgemeinderat eingeladen hatte.

Foto von links: Pia Finger, Lara Lammert, Moritz Stachowiak, Pastor Wippermann, Lukas Lausen, Luis Schneider, Mareen Wittler

An dieser Stelle noch ein paar Infos zum Stand der Nachfragebündelung.
Entscheident ist das im gesamten Stadtgebiet zum Stichtag am 14.12  40% der Haushalte mitmachen.
Nur dann findet der Ausbau statt.
Hier die aktuelle Bestellstatistik der

Deutsche Glasfaser

Wer nach dem 14.12. bestellt muß mit mit Anschlusskosten von im Mittel 750€ rechnen.
Wer schon einen Vertrag abgeschlossen hat kann ja bei Bekannten die noch zögern nochmal werben, dann erhält auch Bleiwäsche eine Glasfaserinfrastruktur.

Wir werden hier weiter berichten.

Radon – natürliche Radioaktivität in der Umwelt

Radon entsteht im Erdboden durch den Zerfall radioaktiven Urans, das seit der Erdentstehung als natürlicher Bestandteil in der Erdkruste enthalten ist. Durch den Zerfall von Uran bilden sich neue Stoffe, die im weiteren Umwandlungsprozess Radon entstehen lassen. Radongas kommt auf unserem gesamten Planeten im Boden, in der Luft und im Wasser vor. Es ist farb-, geschmack- und geruchlos und kann daher vom Mensch nicht unmittelbar wahrgenommen werden.