Bereitgestellt von der: Dorfwerkstatt Bleiwäsche e. V.    /   Impressum     /   Datenschutz

A k t u e l l e s ! Wenn Sie etwas veröffentlicht haben möchten, senden Sie bitte Ihren Artikel per email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Sonntag, 20.09.2020 war es endlich soweit: Nach langer Vorbereitung empfingen Sofie Swartjes und Emma Makowski die 1. Heilige Kommunion in der Pfarrkirche St. Agatha.

Coronabedingt wurde die ursprünglich geplante Kommunionfeier, die am 17. Mai stattfinden sollte, auf unbestimmte Zeit verschoben und wurde nun in einem Sonntagsgottesdienst nachgeholt.

In einem feierlichen Einzug in die festlich geschmückte Kirche war den Kommunionkinder in Ihren weißen Kommunionkleidern keine Nervösität anzumerken: Endlich war die Zeit ihrer 1. Heiligen Kommunion gekommen.

Pastor Wippermann und Gemeindereferent Norbert Wiedenstritt haben die Kommunionkinder in den letzten Monaten auf die Kommunion vorbereitet mit erheblicher Unterstützung der Eltern. Leider mussten aufgrund von Corona einige sonst durchgeführte Aktivitäten wie das Eiersammeln  oder das Kläppern an Ostern abgesagt werden.

Nach über einem halben Jahr Corona Pause hat der Musikverein Bleiwäsche e.V. wieder den Probebetrieb aufgenommen.

Hierfür stellt der Heimatschutzverein Bleiwäsche dem Musikverein die Schützenhalle zur Verfügung, damit die entsprechenden Hygieneregelen eingehalten werden können.

Blasmusik auf Abstand - immer 2 m Platz zwischen den Musikern zu allen Seiten musste eingehalten werden.

Fazit der ersten Probe: es hatten alle Bock und es hat super viel Spaß gemacht.

Am 01.09.2020 fand die Informationsveranstaltung „barrierefreie Umgestaltung der Brunnenanlage und Umfeld der Mariengrotte“ statt. Etwa 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger nahmen an der Veranstaltung teil. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Frau Sondermann ( Ortsvorsteherin) und Herr Rüther ( Bürgermeister ). Herr Gasse ( Planungsbüro ) stellte den ersten Planungsentwurf vor und Herr Döring ( Bauamtsleiter) erläuterte den terminlichen Ablaufplan der auszuführenden Arbeiten.

Der Kostenrahmen beläuft sich auf ca. 97 000,- €, welche zu 65 % gefördert werden- die Kosten der Stadt belaufen sich somit auf ca. 34 000,- €. Anregungen der Teilnehmer wurden aufgegriffen und werden nun geprüft.

Bevor es zur Umsetzung der Maßnahme kommt, ist eine weitere Informationsveranstaltung angedacht.

 

 

WetterOnline

 

 

 

Termine

27.09.2020
- Dorf Herbsfest
03.10.2020
- Abangeln, Angelsportverein
03.10.2020
- Kirche Erntedank
04.10.2020
- KLJB Aktion Minibrot
08.10.2020 / 20:00 - 21:30
- Generalversammlung Dorfwerkstatt
09.10.2020
- DRK- Blutspenden
13.10.2020
- Bücherbus
13.10.2020
- Seniorennachmittag
15.10.2020
- kfd Rosenkranz
24.10.2020
- Herbstball Kreisschützenbund Büren, Heimatschutzverein